A+ A A-

future lab Gummersbach

future lab Gummersbach – Freiheit wagen, Zukunft gestalten

Auch am Ende der Q1 haben die Schüler*innen häufig noch sehr unklare Vorstellungen von ihrer beruflichen Zukunft. Aus diesem Grund fährt die Q1 am Ende des Schuljahres geschlossen zum Workshop „future lab – Freiheit wagen, Zukunft gestalten“ an die Theodor-Heuss-Akademie nach Gummersbach.

Externe Trainer bieten verschiedene Module an, die von alle von den Schüler*innen durchlaufen werden. Hierbei stehen die praktischen Übungen der Teilnehmer*innen im Vordergrund.

So werden z.B. Bewerbungssituationen in Rollenspielen erprobt, die Stärken und Schwächen jedes Einzelnen erneut ermittelt oder der Arbeitsmarkt Europa erfahrbar gemacht.

Durch die Arbeit in kleinen Gruppen können außerdem die individuellen Gegebenheiten jedes Einzelnen berücksichtigt werden und die persönlichen Entwicklungschancen  beleuchtet werden.

Dies sind vermutlich nur einige der Gründe, warum diese Woche der Studien- und Berufsorientierung bei unseren Schüler*innen stets gut ankommt.

 

 

future lab Gummersbach 2018

1

Freiheit wagen, Zukunft gestalten 9. – 12. Juli 2018

Die Woche im future lab bringt uns viele neue Denkanstöße zur Studien- und Berufswahl. Viele intensive Workshops mit Rollenspielen, Tipps und Übungen, die uns der Berufs- und Studienwelt näher bringen.

In der Theodor-Heuss-Akademie werden wir herzlich begrüßt. Es ist macht einen großen Unterschied, ob man in der vertrauten Schule von bekannten Lehrer*innen oder in einem großen Seminarzentrum von professionellen Coaches über seine berufliche Zukunft nachdenkt. Wir fühlen wir uns wohl und tauchen intensiv in die Thematik ein.

Auch abends haben wir Spaß!

Eine informative und gelungene Woche, die sich gelohnt hat!

2

3

Zugriffe: 1061

future lab Gummersbach 2017

Vom 10.07.-13.07.2017 fand das diesjährige Berufsorientierungsseminar der Q1 in der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach statt.

Die Schülerinnen und Schüler lernten in verschiedenen Arbeitskreisen ihre Stärken und Schwächen kennen, erstellten und optimierten ihre Bewerbungsunterlagen und simulierten Bewerbungsgespräche. In Einstellungstests und einem Planspiel zum Bewerbungsverfahren konnten die Schülerinnen und Schüler ihr neu erworbenes Wissen anwenden und erproben. Sie erhielten Informationen zu Universitäten und Studiengängen sowie zur Situation auf dem Arbeitsmarkt. Politische Diskussionen standen natürlich auch auf dem Programm.

Wir waren hochmotiviert bei der Arbeit, nicht zuletzt wegen der Stärkung durch das viele gute Essen und natürlich Kaffee und Tee en masse. Allabendliche Entspannung im hauseigenen „Heuss-Club“ hatten wir uns damit mehr als verdient.

 

Zugriffe: 3066

Copyright: Peter-Ustinov-Gesamtschule Falkenstraße 8 40789 Monheim am Rhein